WUAN



WANDELN










1 June 2019, 19-22pm
Publikationsvorstellung / Book release WUAN WANDELN (AKV Verlag)
@ sign,CIAT, Zossener Strasse 34, 10961 Berlin
20 pm Lesung / Reading - Ulrike Bernard mit / with Ela Spalding, Mojca Siegmund (DE/ENG)

22 June 2019, 13-17pm
Publikationsvorstellung / Book release WUAN WANDELN(AKV Verlag)
@ Das Archipel, Veringkanal (Ostseite), Hamburg
13 pm Lesung / Reading - Ulrike Bernard mit / with Greta Granderath (DE)




In der Publikation "Wuan Wandeln" stellt Ulrike Bernard Beobachtungen zur Veränderung ihrer unmittelbaren Nachbarschaft (Berlin Neukölln und angrenzende Bezirke) an. Auf 72 Seiten, entrollt sich eine Geschichte mit verknüpftem Bildmaterial, in der sich die Protagonistin Miss Inter Inter Nachbarorbit wandelnd durch die Nachbarschaft bewegt und aktuelle Werbungstendenzen mit Gedanken zu Vereinzelung miteinander verbindet. Ob Dating Apps, Immobilienfirmen oder Discounter – alle repräsentieren singuläre Konstruktionen als einen Livestyle, der Freiraum verspricht. Und dabei wird der Platz immer knapper und die freien Räume in der Stadt immer weniger. Auf einem unscheinbaren Grünstreifen entdeckt Miss Inter Inter Nachbarorbit im Gestrüpp einen Unterschlupf. Wie können der alte Mann und die Füchsin, die darin hausen, unentdeckt bleiben? Eine spezienübergreifende Allianz, so klein und doch so wirksam, hält ihr kleines Versteck aufrecht...

Ein Poster mit Bildmaterial und Listen von Überbleibseln, die bei sechs Biwakwanderungen im Alpenraum (Südtirol/Trentino) entstanden sind, ist in die Publikation integriert.





In the publication Wuan Wandeln, Ulrike Bernard makes observations regarding her changing neighbourhood (Berlin Neukölln and adjoining districts). Over 72 pages a story with related images unfolds, in which the protagonist Miss Inter Inter Nachbarorbit strolls through her neighbourhood and combines current tendencies in advertising with thoughts regarding separation. Whether dating apps, real estate companies or discounters – they all represent singular constructions as a lifestyle that promises free space. Hand in hand, space is becoming increasingly scarce and free spaces in the city less and less. On an unassuming green strip, Miss Inter Inter Nachbarorbit spots a dwelling covered by undergrowth. How can the old man and the fox that live there remain undiscovered? An inter-species alliance, so small but effective, keeps their hide-out alive…

A poster with pictures and lists of remnants from six bivouac hikes in the Alps (South Tyrol/Trentino) is integrated into the publication.




START