Aui Oi

AUI OI


Live Hörspiel für die Rittner Drahtseilbahn, Dauer: 2h, Sprachen: Italienisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch. Uraufführung: Transartfestival13, Bozen 2013. AUI OI gewann den Transart-Museion-SKB Preis und wurde in die Sammlung des Museion – Museum für moderne Kunst Bozen, aufgenommen.



Ulrike Bernard & Caroline Profanter
mit musikalischer Beteiligung: Jonathan Frigeri, JD Zazie, Daniel Kemeny, Ernst Markus Stein, Jörg Zemmler.
Fotos: Manuela Tessaro

AUI OI ist ein Livehörspiel, das für die Rittner Drahtseilbahn konzipiert wurde. 7 Mu- siker:innen und bildende Künstler:innen spielten, mixten und performten das Stück zwei Stunden in der Talstation, das in die Gondeln der Seilbahn übertragen wurde und die Besucher:innen auf eine musikalische Reise bergaufwärts (aui) und dann wieder bergabwärts (oi) schickte. Elektroakkustische Klänge, poetische Gedichtsfetzen, Geräusche der Drahtseilbahn selbst, sci-fi Beats und die Stimme einer Hostess, erzeugen ein vieltöniges Klangbild, das die in der Luft schwebenden Zuhörer:innen in einen fiktionalen Erzählraum versetzt. Ulrike Bernard und Caroline Profanter adaptieren das Stück für die Aufzüge des Museions – Museum für moderne Kunst Bozen.

AUI OI (Auszug) 10:42 min

AUI OI Audioinstallation für die Aufzüge des Museion – Museum für moderne Kunst, Bozen (IT).
Ausstellungen: Collection for Tomorrow: new works at Museion 2015-16 & HOPE, 2023-24.